Was stimmt nicht?

Sagt mal, bin ich da der Einzige, der Ungereimtheiten bei der Geschichte von München feststellt, oder gibt es da noch mehr?

2.300* Einsatzkräfte vor Ort, GSG 9 angefordert. Obama sichert Hilfe zu, alle möglichen Staatschefs zeigen Solidarität und das alles wegen eines angeblichen psychisch kranken Amokläufers, der sich angeblich mit Büchern schon länger über Amok informiert.

2.300 für eine Person?

Wiki sagt dazu, dass Amok plötzlich und willkürlich passiert und nicht von langer Hand geplant ist.

Irgendwo alles sehr, sehr komisch

Anmerkung: 
Warum steht einer vor MC Donalds und filmt bevor überhaupt ein Täter zu sehen ist. 
Warum spricht man von drei Tätern, aber dann war es doch nur einer? 
Und warum sind bei jedem Attentat die Täter immer tot?

Das da einer geschossen hat ist klar. Nur erst war es ein Blonder mit Springerstiefeln, dann waren es bis in den frühen Morgenstunden drei Täter. So viele verschiedene Berichterstattungen, das ist unnormal.
Nicht dass hier unschuldige Menschen starben oder auch in Nizza, weil man endlich einen Bürgerkrieg in Europa braucht. Man weiß es nicht. Man weiß ja gar nicht mehr was man noch glauben soll.
Warum tritt die Polizei an die Öffentlichkeit mit der bitte keine Videos ins Netz zu stellen? Angst das da Ungereimtheiten ans Licht kommen?Warum aber dürfen Agenten aus Israel Fotografien, Filmen usw.siehe http://halbpfosten.blogspot.de/2016/07/volkserziehung.html

Warum wird ein Video das eindeutig ein zusammen-geschnittener Fake ist in den Medien verbreitet.siehe: http://halbpfosten.blogspot.de/2016/07/falsche-spur.html