Einlullstunde

via Tanja Festerling

Bratwurstessen bei der CDU in Radeburg und Bürger-Einlullstunde mit dem Bundesinnenminister Thomas de Maizière.

Er hat alles im Griff, wir sind auf einem guten Weg, Deutschland steht so gut wie nie zuvor da - er erwähnt explizit die hervorragende Verkehrs-Infrastruktur (man möchte ihn fragen, in welchem Land er lebt) und den Terrorismus müssten wir nun mal akzeptieren, aber wir Deutschen verhielten uns wie Kinder, die unter Großmutters Rockschöße flüchten.

Die Arroganz und Ignoranz gegenüber den Bürgern Deutschlands ist kaum zu ertragen.
Und natürlich führt eine getreue Parteifreundin hier streng durchs Programm, damit der Arme nicht so arg konfrontiert wird.

Diese CDU war längste Zeit eine Volkspartei,
sie gehört in die Versenkung,
in den Orbit, ins Nirvana.
Diese CDU hat fertig.