Willkommenskultur

Und hier sehen wir wieder, wohin es führt, wenn die rassistische Gesellschaft die von unseren demokratischen Politikern so vehement geforderte Willkommenskultur verweigert!

Dieser unsere Kultur so ungemein hypermäßig bereichernde Mitbürger hat auf der Facebookseite von REWE seinen Unmut darüber geäußert, dass diese taktlose Supermarktkette die religiösen Gefühle unserer muslimischen Mitbürger verletzt, indem schamlos mit Produkten geworben wird, die Schweinefleisch enthalten. Wir können und dürfen nicht zulassen, dass diese Menschen sich aufgrund ihrer kulturellen Eigenheiten ausgegrenzt fühlen.




Die Deutsche Salongutmenschen Union fordert daher NICHT NUR ein generelles Verbot von Werbung für Schweinefleischprodukte. Nein, wir sind aufgrund unseres Studiums der Kunstgeschichte und Tadschikistik nicht nur besser und gebildeter, sondern auch viel progressiver, 
weltoffener und fortschrittlicher als der Rest der Gesellschaft und fordern daher ein GENERELLES Verkaufsverbot von Schweinefleisch! 

Damit würden wir gleich mehrere Fliegen mit einer Klappe schlagen (tun wir aber nicht, als moralisch überlegene Menschen sind wir nämlich Veganer*innen)
Zum einen sorgen wir dafür, dass unsere muslimischen Mitbürger sich besser in die Gesellschaft integrieren können, indem sie nicht mehr mit der Werbung und dem Verkauf von Schweinefleisch rassistisch diskriminiert werden.
Zum anderen animieren wir die Menschen generell zu einer gesünderen Ernährung. 
Denn vor allem als Nicht-Studierender Mensch (oder irgendein faktisch ungebildeter Fachidiot*in der Naturwissenschaften) ist es schwer, zu wissen was gut für einen ist.

Aber genau dafür sind wir ja da! 
So hätten wir nämlich einen weiteren großen Schritt hin zu einer friedlichen, weltoffenen und toleranten Gesellschaft getätigt, wo jeder Mensch sich frei entfalten und selbstbestimmt leben kann!