Schein-Kampf

Französische Luftschläge: 
Nur verlassene IS-Stellungen getroffen?

Warum nur wusste ich das?
Wieder ein scheinheiliger Schaukampf um so zu tun als ob man was gegen den IS machten will.
Haben die Franzosen wohl von den Amerikanern gelernt.
Die haben bisher 1,5 Jahre Luftangriffe geflogen und auch noch nie was getroffen.



Also nur eine Alibihandlung, wie wir sie bereits von den USA gewohnt sind; bedeutet, dass die IS-Schergen noch gebraucht werden.
Sie sind die Sturmtruppen der NATO für Einsätze innerhalb der Mitgliedstaaten. Lybien, Syrien und der Irak haben hier lediglich die Funktion als Sammel-, Trainings- und Nachschubbasen!

Russland ist die einzige Macht, die den IS wirksam bekämpft!



Quelle:
http://zuerst.de/2015/11/17/franzoesische-luftschlaege-nur-verlassene-is-stellungen-getroffen/