Spiegel Panik

Terror in Paris: 
Panik nach den Anschlägen - sagt :SPIEGEL ONLINE

Habe mit einem guten Freund in Paris telefoniert um zu erfahren wie es ihm geht und wie die Lage ist.....
Von Panik nach den Anschlägen weiß keiner etwas. Er hat bisher nichts davon gesehen und bemerkt!

Spiegel schreibt:
Das ist passiert:
Bei den Terroranschlägen am Freitagabend in Paris sind mindestens 132 Menschen gestorben. 
Unter den Opfern sind mindestens zwei Deutsche. 
Oh Deutsche sind also mehr wert als Franzosen? OK- Spiegel
Rund 350 Menschenwurden verletzt.

Der "Islamische Staat" hat sich zu den Anschlägen bekannt. 
Das ist eine Lüge. In der Veröffentlichung heißt es lediglich das der IS die Tat befürwortet und das Glaubensbrüder das richtige gemacht haben. Kein Wort allerdings darüber das der IS Verantwortung übernimmt!
Frankreich startete Luftangriffe auf die syrische IS-Hochburg Rakka.
Das war zu erwarten, zumal Russland ja in 3 Monaten mehr erfolge nachweisen konnte als die USA, Frankreich und England zusammen in eineinhalb Jahren, der Schau-Bombardierungen!
Vier der Attentäter sind nach bisherigem Stand Franzosen. 
Nein lieber Spiegel:
Nur weil man einen Französischen Pass hat ist man noch lange kein Franzose!


Viele europäische Länder haben ihre Sicherheitskontrollen verschärft.
Das und viel mehr was da nun auf alle zukommt - war ja Sinn und Zweck der Terroranschläge. Soll heißen:
Jetzt haben viele Regierungen einen Freibrief bekommen um diverse Überwachungen zu organisieren die sie ohne solche Anschläge nicht durchbekommen hätten.