Auch mal etwas tun

Auch mal etwas tun und nicht nur immer den Kopf schütteln.
Am 15. Juni wurden vierzehn Mädchen in Pakistan ermordet, weil sie zur Schule gehen wollten.

Ich habe am 06.07.2013 diese Mail erhalten.

Auszug:



Am 15. Juni wurden vierzehn Mädchen in Pakistan ermordet, weil sie zur Schule gehen wollten.
Viele Menschen kennen meine Geschichte, doch jeden Tag kämpfen Kinder für ihre Bildung.
Das Grundrecht auf Bildung wird weltweit angegriffen.
Wir müssen das jetzt ändern und dazu brauche ich Ihre Hilfe.
Sie können mir und Mädchen und Jungen überall auf der Welt helfen.
Wir fordern die Generalversammlung der Vereinten Nationen auf, neue Lehrer, Schulen und Bücher zu finanzieren und sich zu verpflichten, jedes Mädchen und jeden Jungen bis Dezember 2015 einzuschulen.
Am 12. Juli feiere ich meinen 16. Geburtstag und ich werde diese Petition persönlich dem UN-Generalsekretär Ban Ki-Moon überreichen.
Ich bin dem Terrorismus zum Opfer gefallen, nachdem ich mich öffentlich für die Bildung von Mädchen ausgesprochen habe.
Diese unschuldigen Mädchen, welche in Pakistan getötet wurden, hatten nichts mit Politik am Hut. Sie wollten einfach nur mithilfe von Bildung ihr Leben selbst in die Hand nehmen. Wenn wir Veränderungen anstoßen wollen, wenn wir Fortschritt und Entwicklung wollen, wenn wir die Bildung von Mädchen wollen, sollten wir uns vereinen. Wir sollten nicht warten. Wir sollten jetzt handeln.


ICH HABE UNTERSCHRIEBEN
DU AUCH?