Toleranz der Unter-Menschen

Da haben wir es wieder.
Muslime sind friedvolle Menschen und so offen und tolerant



Ägypten
Christen: Opfer politischer Unruhen
Am 6. Juli wurde der 39-jährige Mena Aboud Haroben vor seiner Kirche in Al Arish erschossen.
Am selben Tag entführten Extremisten den 59 Jahre alten Geistlichen Magdy Lamay Habib in der Beduinenstadt Sheikh Zuweid.

Sechs Tage später wurde seine geköpfte Leiche in der Nähe eines Friedhofs aufgefunden.
Offensichtlich war der Geistliche auch gefoltert worden.




Manchmal lass ich mich dazu verleiten zu denken, das wir Christen mit den Moslens genau so umgehen sollten, wie die Moslems in der Türkei, in Saudiarabien, Ägypten, Tunesien oder Afganistan mit den Christen umgehen.
Aber so tief sollten Menschen mit nur ein wenig Niveau nie sinken.
Ich versuche dann stolz darauf zu sein das ich zivilisiert bin! 
Diese Unter-Menschen  sind so schwach und so gestört und dieser Kult des Mannes in Islam- ist einfach nur mega schwach!

Und Multi-Kulti Deutschland macht die Arme weit auf um genau solche Hirntoten Fanatiker willkommen zu heißen.
Eine Zombie Apokalypse könnte nicht schlimmer sein!!