Blasphemie in Pakistan

Gericht verurteilt Mann wegen SMS.

PAKISTAN:
Christ wegen islamkritischer SMS zu lebenslanger Haft verurteilt !

Der 21 jährige Christ Sajjad M. soll in Pakistan für den Rest seines Lebens ins Gefängnis, weil er islamkritische SMS an muslimische Geistliche geschickt hat. 
Der Staatsanwalt ist mit dem Strafmaß nicht einverstanden - er fordert die Todesstrafe.

Foto: Reuters



Soviel zum Thema Islam = Frieden.
Extreme Strafen für Blasphemie sind Teil des islamischen Rechtssystems, der Sharia.
Wo immer der Islam Macht hat, wird diese Rechtsvorstellungen geteilt.
Das sollte man sich immer vor Augen halten, wenn man meint, alle Religionen seien im Kern austauschbar.

Die Pakistanische Regierung mit ihrem Gotteslästerungsparagraphen begeht ein schlimmes Unrecht und wird ihren "rechtsstaatlichen" Ansprüchen selbst nicht gerecht, - daran besteht kein Zweifel.
Im gegenteil.
Islam = Hass
Islam = Schmerz
Islam = Gewalt
Islam = Unrecht
Islam = Blutvergießen
Das sollten sich mal die ganzen Befürworter und vor allem einige Politiker ansehen, anstatt immer gleich die Rassisten oder Nazi-keule rauszuholen.


Ich denke man kann ohne Zynismus und Boshaftigkeit behaupten das diese Kultur anthropologisch -zivilisatorisch weitaus schlechter gestellt ist als jedes noch so primitiv erscheinende Naturvolk. 

Dieser fundamentale Islam ist nur noch als kollektive Psychopathologie zu sehen.

Wir schreiben das Jahr 2013 - Der Islam ist 900 Jahre vor Christi Geburt stecken geblieben.



Zum ganzen Artikel: