Tagesspiegel

Linksradikale Weltansichten rächen sich!

Anzeigeneinbruch beim Tagesspiegel, in der Folge Verbannung aller freien Autoren. 

Ist der werbenden Industrie die linksradikale Weltsicht der schreibenden Herrenmenschen im Hetzblatt Tagesspiegel vielleicht doch etwas zu einseitig? 

Passen die mühsam aufgebauten Markenwerte vielleicht doch nicht in ein derartig politisch ma(a)ssregelndes, redaktionelles Umfeld? 

Ober-Erzieher Matthias Meisner sitzt allerdings noch warm und trocken in der Hauptredaktion und klappert seinen pathologischen Hass gegen alles Patriotische und Heimatliebende in die Tastatur. 
Und wird so schon dafür sorgen, dass der Tagesspiegel irgendwann in der Versenkung verschwindet - wäre nicht mal schade drum.