Souveränität

Wladimir Putin:
Deutschland und Frankreich müssen sich ihre Souveränität selbst zurückerobern

Da manche Zuschauer etwas mit Putins subtiler Ausdrucksweise überfordert sind, wurden in dieses
Video einige Erläuterungen eingefügt.
Putin kann in seiner Position nicht Klartext sprechen, wie er will.Das sollte sich aber eigentlichvon selbst verstehen. 


Tja, wie kann man die Souveränität Deutschlands wieder erlangen?
Den deutschen Jogginghosenträger etwa dazu bewegen, auf die Straße zu gehen und für die Souveränität zu demonstrieren?
Das sehe ich allerdings schwarz.
Denn solange der Kühlschrank voll, die Wohnung warm, Dieter Bohlen auf RTL kräht, das Feierabendbier bei Aldi zu holen ist und Kartoffelchips noch nach Kartoffelchips schmecken, wird sich bei diesem, den faulen Volk, gar nichts ändern.
Zu Bequem... Auch wenn immer gemeckert wird, so hält das meckern auch nur wenige Tage an.
Der Deutsche ist und bleibt ein Schildbürger in einem Bauernstaat!

Wenn man sich allerdings mal mit Franzosen, Briten, Tschechen, Italienern oder Dänen unterhält, dann merkt man, das die es auch gerne weiterhin bleiben wollen und erheblich mehr Kampfgeist besitzen als die Deutschen.
Vielleicht müssen die Deutschen erst einmal wieder hungern, frieren und um ihr Leben kämpfen, damit sie ein höheres Bewusstsein erlangen und verstehen, das die Welt nicht nur aus Party, Sex und Glotze besteht.

Akif Pirincci ist wirklich ein Segen für Deutschland.
Ich habe sein Buch gelesen und ich kann es nur wärmstens empfehlen.
Denn der ist anders, als die anderen Mainstreamkritiker.
Der packt den im Dämmerzustand befindlichen, deutschen Schnarchzapfen am Kragen, verpasst ihm links und rechts Ohrfeigen und macht ihnen unmißverständlich klar, was für ein Hosenscheisser und Jasager er geworden ist.
Und der Mann hat verdammt recht.