PNAC

Projekt für das neue amerikanische Jahrhundert
von Klagemauer.TV


Als „neokonservativ“ werden in den USA diejenigen Politiker bezeichnet, die – oft unter dem Deckmantel von Menschenrecht, Demokratie und Freiheit – für den globalen Führungsanspruch und die weltpolitische Vorherrschaft der USA eintreten.
Zu ihrem Netzwerk gehören Medien, Bildungseinrichtungen, Stiftungen, Werbeagenturen und sogenannte „Denkfabriken“. 
1997 gründeten sie eine „Denkfabrik“ mit dem Titel: 

In diesem Projekt erörterten Vordenker und spätere Mitglieder der Bush-Regierung die verschiedensten Strategien für ein starkes Amerika im 21. Jahrhundert. 

Eigene Militärstützpunkte sollen weltweit errichtet werden, und als „Weltpolizist“ hätten die USA für die Einhaltung von Recht und Gesetz gemäβ US-Maβstäben zu sorgen. 
Sollte die Diplomatie scheitern, seien Militäraktionen ein legitimes Mittel – wenn es sein muss auch ohne Rücksichtnahme auf Verbündete. (-) 

Was im PNAC schriftlich verankert wurde, liest sich wie ein Drehbuch für die darauffolgende Geschichtsschreibung. 
Völkerrechtswidrige Angriffskriege auf Jugoslawien, Afghanistan, den Irak und Libyen waren die Folge. 

Zitat aus dem „Projekt für das neue amerikanische Jahrhundert“:
 „… der Transformationsprozess (zu einer überlegenen Vormachtstellung der USA), […] wird wahrscheinlich ein langer sein, es sei denn, ein katalysierendes, katastrophales Ereignis träte ein, wie etwa ein neues Pearl Harbour.“ 
Von vielen wird die zitierte Stelle aus dem PNAC als Indiz gewertet, das Teile der US Regierung und insbesondere der Neokonservativen auch über die Terroranschläge vom 11. September zumindest vorab schon informiert waren. 

Wie sich die aktuelle Entwicklung in der Ukraine diesem Schema wieder ähnelt ist erschreckend! 

Noch besteht aber die Chance einen großen Krieg mit Russland zu verhindern, wenn die Völker die Hinterlist der US-Strategen durchschauen! 

Helft mit, die Menschen aufzuklären z.B. durch den Beitrag
„Ukraine - Klarheit im Vorhof der Hölle“, damit wir uns nie wieder in einen Krieg treiben lassen!