Daniel Seifert


* * *


Vor Daniels (†25) Tod brüllte der Schläger:
„Einer wird diese Nacht nicht überleben!“




Prozess-Start in Verden gegen Cihan A.

Von ASTRID SIEVERT

Kirchweyhe/Verden – Er war ein eiskalter Killer, da ist sich die Staatsanwaltschaft sicher. „Er suchte sich sein Opfer wahllos aus. Tötete Streitschlichter Daniel S. (†25), weil er sich durch einen anderen in seiner Ehre gekränkt fühlte. Und er brüllte: ,Einer wird diese Nacht nicht überleben!'“

Mit diesen grausamen Details schockierte die Staatsanwaltschaft am Dienstag bei der Prozess-Eröffnung gegen Cihan A. (21). Der Türke ist wegen Mordes angeklagt, er soll im März dieses Jahres den Azubi am Bahnhof Kirchweyhe in Niedersachsen totgetreten haben.

Staatsanwältin Dr. Annette Marquardt: „In einem Disco-Bus hatte der Angeklagte verbale Auseinandersetzungen mit jungen Erwachsenen. Der Busfahrer forderte den Angeklagten auf, sich nach vorne zu setzen, damit er ihn im Blick hätte. Cihan A. war äußerst aggressiv, streitsüchtig, fühlte sich in seiner Ehre gekränkt. Da kam ihm das Opfer gerade recht."


Nach der Ankunft am Bahnhof Kirchweyhe geschah dann die brutale Tat.


Laut Staatsanwältin wollte Daniel S. den Streit schlichten und ging auf den Angeklagten zu. Er bat um respektvollen Umgang. Da soll der Angeklagte mit „menschenverachtender Tötungsabsicht“ (Staatsanwaltschaft) dem Opfer in den Rücken gesprungen sein. 

Als das Opfer bereits ohnmächtig auf der Straße lag, soll Cihan ihm immer wieder auf Kopf und Hals getreten haben. Die Staatsanwältin: „Er ließ erst von seinem Opfer ab, als er sicher war, das es tot sei.“ Dann soll der Angeklagte gerufen haben: „Er ist tot! Ich habe das Leben gefickt, er musste mit dem Leben bezahlen!“


* * *

Wenn ich schon höre das ein Muselmann sagt das er in seiner Ehre gekränkt oder angegriffen wurde überkommt mich ein Würgreiz.
Ehre... Diese Menschen haben überhaupt keine Ehre! - Diese Untergattung kann das Wort nicht einmal erklären.
Es schnürt mir die Kehle zu, vor Wut! 
Wir alle wissen, auch dieser Mord an einem Deutschen wird ungesühnt bleiben. 
Das ist kein Rechtsstaat. 
Das ist ein "Täter-, Mörder- und Kinderschänder" Schutzstaat. 
Mit Recht, hat das alles nichts mehr zu tun.

Und der Angeklagte wird sich Lachend und ohne jegliche Reue auf der Anklagebank sitzen keinerlei Schuld bewusst sein. Warum auch?! Von Kind auf wird diesen Parasiten beigebracht das jegliches Menschenleben ausserhalb der Familie keinen Wert hat.