Daniela Karaffa

Es wäre ein Mordprozess ohne Leiche geworden, aber seit dem Wochenende (10./11.05.) ist sicher, dass die Knochen, die im Kapuzinerhölzl gefunden worden sind, der seit 14 Monaten verschwundenen Daniela Karaffa aus Pasing gehören.




Natürlich und laut Politischer Korrektheit nur ein Ausnahmefall...
Bülent A. - Sicherlich sind die Deutschen daran schuld weil sie dich daran gehindert haben das du dich Integrieren kannst.
Der Briefeschreiber wird wohl eine Briefeschreiberin sein. Genau die Freundin die das zur Anzeige gebracht hat und damals die Vermisstenmeldung gemacht hat.
Jetzt hat diese Freundin Angst um ihr Leben und musste das Anonym machen.
Denn eins ist klar. Dieser Untermensch Bülent A. wird nur eine geringe Strafe erhalten.
Dann wieder in seine Sozialbetrügereien einsteigen und die Freundin von Daniela verfolgen.

* * *

Der Mord an der zweifachen Mutter aus Pasing ist so gut wie geklärt. Was der Fund der Leiche kurz vor Beginn des Mordprozesses für den verdächtigen Bülent A. bedeutet
Abendzeitung München


* * *

Der furchtbare Knochenfund im Kapuzinerhölzl in München: Jetzt ist die Leiche identifiziert! Es handelt sich nach BILD-Informationen um Daniela Karaffa (†36).
Die Frau stammte aus Pasing, war Mutter von zwei Kindern (2, 5). Im März 2013 verschwand sie spurlos. Bülent A., Freund und Vater der beiden Kinder, soll sie nach einem Streit getötet haben. Der mutmaßliche Täter sitzt wegen Mordverdacht seit über einem Jahr in U-Haft. Bülent A. behauptet, die 36-Jährige habe ihn und die Kinder im Stich gelassen. Sie soll mit einem anderen Mann durchgebrannt sein.
Ein anonymer Brief hatte einen Hinweis auf den Knochenfund gegeben