Asylanten "Biss"

Die berühmten Einzelfälle, die keine sind!

Sachsen-Anhalt: 
Asylant beißt Supermarkt-Kunden und brüllt 
“Deutsche sind Rassisten”



In Braunsbedra (Sachsen-Anhalt) hat am Dienstag in einem Supermarktein Asylbewerber Leute angepöbelt, bespuckt, geschlagen und sogar gebissen, wie geiseltal.info berichtet:
Laut Augenzeugen fuhr die dunkelhäutige Person mit dem Fahrrad über den Kundenparkplatz und zeigte den Mittelfinger und sagte wiederholt “F*** You”. Im Supermarkt selber pöbelte er die Kunden an. Als er sich sehr agressiv an einer älteren Person zu schaffen machte, griffen Leute ein um der Person zu helfen. Dabei reagierte der Asylant wutentbrannt und griff alle Personen an, die ihn zur Vernunft bringen wollten. Er biss einer Frau in den Oberarm, spuckte einemMann ins Gesicht und schlug einer weiteren Person ins Gesicht. Weitere Personen wurden durch die Rangeleien auch verletzt.
Er war nur der englischen Sprache mächtig und rief wiederholt “german people are racists”, was soviel wie “Die Deutschen sind Rassisten” heißt.

Auch die WELT berichtet über den Vorfall, ohne jedoch den “Flüchtlings”-Hintergrund und die rassistischen Beschimpfungen des 18-Jährigen zu erwähnen.



Ich höre schon die LINKS / GRÜNEN VOLL-Honks sagen:

Gewalt ist immer auch ein Hilferuf!

Die Politik sowie der NICHT LINKS / GRÜNE wird weiterhin schweigen und nur den Kopf schütteln...  Denn wer was sagt ist ja ein Nazi oder Fremdenfeindlich.



#Kriminalität begangen durch #Ausländer und #Immigranten!!
siehe auch Twitter: Einzelfallbearbeiter 
#Einzelfälle #Fachkräfte #Einzelfall #Fachkräfte #Arab #Muslime #Koran #Islam #Dangerous #Islamisierung