Volksverhetzung

DDR 2.0 und Stasi sind schon lange AKTUELL.


Polizisten haben in Mitte eine Frau wegen des Verdachts der Volksverhetzung vorläufig festgenommen. Nach ersten Ermittlungen soll die 31-Jährige am Sonntagnachmittag gegen 16 Uhr auf einem Kinderspielplatz an der Eichendorff- Ecke Invalidenstraße mehrere Mütter mit volksverhetzenden Äußerungen beschimpft haben, die sich unter anderem gegen die Herkunft der Frauen richteten.

Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde sie entlassen. 
Der Polizeiliche Staatsschutz beim Landeskriminalamt Berlin übernahm die Ermittlungen.


Die Deutschen werden festgenommen und das Pack darf sich deutschen gegenüber äußern wie es will.
Jetzt sinkt Deutschland wirklich - richtig
Das sind jetzt die fremdenfeindlichen Straftaten ...
Wenn sie jeden Ausländer der gegen "Deutsche" hetzt auch so festnehmen würden, hätten sie viel zu tun.