Aufnahmezwang

Nikolai Starikov – Deutschland wird zur Einwanderung gezwungen

Nikolai Starikov, Russlands führender politischer Schriftsteller, äußerste sich in einem Gespräch zur Einwanderungspolitik Deutschlands.
Warum bilden ausgerechnet Türken die größte Einwanderungsgruppe in Deutschland? 
Historisch besteht hierzu kein hinreichender Grund. 

Tatsächlich ist es so, dass die USA die europäischen Staaten gezielt zwingen, große Mengen an Einwanderern aus möglichst andersartigen Kulturkreisen aufzunehmen um eine Integration und Assimilation zu verhindern und eine Spaltung (Atomisierung) der Gesellschaft zu schaffen, um die europäischen Staaten und vor allem Deutschland als Konkurrenten endgültig auszuschalten.
 
Die Beseitigung jeglicher nationaler, religiöser und geschlechtlicher Identität ist ein Zwischenschritt zur Züchtung eines neuen, identitätslosen Einheitsmenschen,der sich absolut manipulieren lassen wird. 
Starikov zieht hier eine Linie zu dem alten römischen Leitspruch: Teile und herrsche!