Juden Boykott

Boykott auf alles was aus Israel bzw. was von Juden kommt.

Denn Hass des Islam auf Juden kennt jeder. (Nur die wenigsten kennen aber den Grund dafür)
Deutsche Doppelmoral und die in den Wurzeln der deutschen liegenden NEID-Gene sind ebenfalls bekannt.

Und weil die derzeitige Israel-Situation so schön passt schließen sich beide Ethnisch doch so verschiedenen Arten nun zusammen.

Einfach Lachhaft wenn ich diese Ahnungslosen Deutschen-Links-Mitläufer höre wie sie Boykott Schreinen.
Ein Islamist und Teppichbeter schreit vor - und die deutschen Lemminge folgen im Chor.

Die Grüne Pädo-Bande hat es bereits vor 6 Monaten versucht und dazu aufgefordert Produkte aus Israel gesondert zu Kennzeichen.
Mit diesem Vorstoß hat die Kinderliebhaberpartei der Öko-Fraktion den Grundstein gelegt und den Islamisten signalisiert:
„He in Deutschland muss was gegen Juden unternommen werden“
Wir die Grünen-Deutschland-Hasser stehen zu euch Moslems und helfen euch beim Anfang der Bereinigung dessen, was ein Reichskanzler in den Jahren 1933 bis 1945 nicht geschafft hat. - so der Tenor.

Und nun… 
Sind sie feste dabei. 
Die Grünen NICHT GEWÄHLTEN Volksvertreter schreien im gleichen Chor wie die Kameltreiber.

Sie wollen einmal mehr einen „Israel Boykott“
Was soll diese Scheiße.
Nicht ein einziger - nicht einmal ein gläubiger Mohamed Scherge - könnte einen Boykott mit allen Konsequenzen durchziehen.
Dieses ewige Gelaber von diesen immer dicke Fresse habenden Anhängern eines Pädophilen Analphabeten wird täglich Lachhafter.



Warum, ein Boykott kann doch wohl als Zweck die Mittel heiligen werden die deutschen Mitläufer jetzt sagen.
"Dann kaufen und essen wir eben keine Jaffa-Orangen mehr"

Und da haben wir es!
Oberflächlich, Unwissend, Dumm, Ignorant, Hirntot….

Wenn ihr Israel und die Juden Boykottieren wollt – dann müsste ihr auf gut die Hälfte aller Kulturleistungen sowie auf die größten Errungenschaften der Menschheit verzichten.
Ohne die Ideen jüdischer Mitbürger wäre die Menschheit wahrscheinlich um einige Innovationen ärmer.

Hier um nur ein paar aus dem täglichen Leben:
  • Zirka 30 % der Microsoft-Software.
  • USB-Stick
  • Cherrytomate
  • Tröpfchenbewässerung (Existenziell für die Landwirtschaft)
  • Solarfenster (Es kombiniert Stromerzeugung mit Ressourcenschonung und coolem Design)
  • BabySense (ein Gerät, das helfen soll, den plötzlichen Kindstod zu vermeiden. Die hochempfindliche nicht-strahlende Matte wird unter die Matratze des Babys gelegt. Hört das Kleine einige Sekunden lang auf zu atmen oder bewegt es sich nicht mehr, gibt BabySense ein ohrenbetäubendes Signal ab, das die Eltern alarmiert)
  • Die Sicherheitstür aus Stahl (Die Tür verfügt über ein geometrisches Schloss, dazu sichern Zylinder an verschiedenen Stellen im Rahmen den Hauseingang.)
  • Given Imaging. (Auch als Kapsel-Endoskopie bekannt, die heutzutage Standard bei der Untersuchung des Darms mit optischem Gerät ist)
  • Der Epilator.
  • 3D-Drucker (Die Firma Cubital entwarf den ersten, der keine Tinte auf Papier spritzt, sondern Formen aus Plastik.)
Ihr müsstet somit euer ganzes Leben auf den Kopf bzw. Umstellen.

Oder das ihr keine US-Filme- und Serien mehr schauen könnt, weil mehr als die Hälfte der Drehbuchautoren Juden sind.

Mal abgesehen von den Kleinigkeiten:
  • Kopfschmerzen = Aspirin = Arthur Eichengrün, Erfinder des Wirkstoffs und Jude
  • Tempo-Taschentuch = Vereinigten Papierwerke Nürnberg = Erfinder und Mitbegründer Oskar Rosenfelder und Jude.
  • Verhütung = Die Anti-Baby-Pille = Carl Djerassi = Erfinder und Jude
  • Kugelschreiber = Ladislaus Biro = Erfinder des Schreibgeräts und Jude
  • Unsterbliche Literaturwerke = Franz Kafka als Autor und Jude
Und auch:
  • 1945 die erste Atombombe = Julius Robert Oppenheimer und Jude
  • Über Albert Einstein ebenfalls Jude brauche ich wohl nichts zu sagen.

Sogar das Christentum hat jüdische Wurzeln. Petrus, Paulus, Johannes und andere frühchristliche Missionare gehörten ebenso zum Volk der Juden, wie die zentrale Gestalt 
des christlichen Glaubens selbst: Jesus Christus.

Und nun…. 
Warum wohl haben die Muslime was gegen Juden??


Versuch mal einer alles was von Moslems kommt zu Boykottieren!
Dann habt ihr es gut.

Ich zähle nun mal die jegliche Erfindungen und Errungenschaften von Moslems der letzten 100 Jahre auf:
Erstens - - - ähhhhh mmmmh ???? tja
Eventuell die Verfeinerung des Schnittwinkels ein Köpfe abtrennen…

(Könnte dieser Abgrund tiefe Hass der Moslems auf Juden (und auch Christen) vielleicht damit zusammen hängen das Juden einen vielfach höhere Intelligenz haben? )

Das auch hier er angeborene Neid die Hauptsächliche Ursache ist und genau das der Grund ist warum so viele deutsche mit schreien. 
Denn deutsche und Neid ist nicht trennbar.