Abstimmung in Norwegen

Abstimmung unter Moslems in Norwegen:
“Wer von Euch ist für die Steinigung?”

Im März dieses Jahres fand in Norwegen eine islamische “Friedens”-Konferenz statt.
Am 19. Oktober veröffentlichte das Media Research Center ein Video davon, das erstaunlich offene Bekenntnisse zutage brachte.
Die anwesenden Moslems im Saal befürworteten nahezu einstimmig Steinigung und Handabhacken als göttliche Strafen von Allah, die man nicht anzweifeln dürfe und das Beste für die Menschen seien.
Sie alle bezeichneten sich als ganz normale Moslems, keinesfalls als “Extremisten”.



Diese norwegischen Rechtgläubigen sind wohl der Ansicht, dass sie keine Lügen mehr verbreiten müssen, sondern endlich offen und ehrlich zu ihrer “wahren Religion” stehen können.