Geschlachtet

“Wenn der Islam hier an der Macht ist, werdet Ihr geschlachtet“!

In einer Zeit, in der in Deutschland nahezu alle Repräsentanten der katholischen und evangelischen Kirche den Islam hofieren und ihre eigene Religion verraten, müssen ausländische Christen die notwendige Aufgabe übernehmen, über diese totalitäre Ideologie aufzuklären.

Sie kommen aus den Ländern, in denen Nicht-Moslems unter der Herrschaft des Islams leiden müssen und können aus eigener Erfahrung beschreiben, wie fürchterlich der mohammedanische Terror ist.

Bei der PEGIDA-Kundgebung am 16. April in Nürnberg ergriff der aramäische Christ Fikri spontan das Wort.



Nach der Veranstaltung gab er ein kurzes Interview:




Bei der Veranstaltung in Nürnberg standen ihm Betonköpfe gegenüber, die keine Ahnung von den Fakten, aber jede Menge linken geistigen Müll in ihren Köpfen haben:


Schau sich einer die Hirntoten Linken an.
Arbeitslose Asoziale verdienen ihr Geld mit Gegendemos.