Im WDR nicht erwünscht

Thilo Sarrazin:

Bei RBB nicht erwünscht, bei "Maischberger" ausgeladen

Die ARD-Sender RBB und WDR haben offenbar Probleme mit Thilo Sarrazins Buch
"Der neue Tugendterror".

Beide haben ihn aus Sendungen ausgeladen.

Och, passt nicht ins Meinungsbildungsfernsehen...
Wenn wundert das.
Da holt man sich lieber einen Pierre Vogel, oder wie der Hassprediger heißt.



Wie am Montag berichtet, sagte der RBB ein bereits geplantes "40-Minuten-Solo-Interview" mit dem Berliner Ex-Finanzsenator und ehemaligen Bundesbank-Vorstand Thilo Sarrazin kurzfristig ab.
Auch die im Auftrag des WDR produzierte Talk-Sendung "Maischberger" ließ eine für den morgigen Dienstag vorgesehene Sendung mit Sarrazin platzen.

Wie der WDR erklärte, wurde das geplante Thema ("Sind alle Menschen gleich?") zugunsten einer anderen "Maischberger"-Sendung (Thema: "Alkoholsucht") abgesagt. 
Sarrazin sei jedoch "nur für den konkreten Termin" (25. Februar) ausgeladen worden. Ein neuer Termin für eine Sarrazin-Ausgabe von "Maischberger" stehe allerdings noch nicht fest.


Frau Maischberger!!!
Ein Thema wie Alkoholsucht (das jede Woche einmal auf einem Sender zu finden ist), ist also wichtiger..
Wie Lachhaft und wie durchschaubar ist das denn?

Diese Erklärung riecht bist hier zu mir nach faulen Ausreden und der Political Correctness des Staatsfernsehens ....
Das ist mehr als Erbärmlich.
Das ist Volkserziehung und öffentliches "ZUM SCHWEIGEN BRINGEN" von Menschen die nicht in die Deutsche Schublade passen!
Wie viele dinge soll ich hier aufzählen die Sarazin vorher gesagt hat und eingetroffen sind und wie viele dinge die er gesagt hat, die bewiesen sind, die FAKT sind?