Steinigung wegen Facebook

Grausame Steinigung einer junger Frau wegen Facebook

Ein junges Mädchen wurde in Syrien von einem Schariagericht zum Tode durch Steinigung verurteilt. 
Ihr Vergehen: 
Sie nutzte das soziale Netzwerk Facebook, weswegen man(n) ihr unmoralisches Verhalten vorwarf. 

Wieder wurde ein unschuldiger Mensch ermordet, weil die abartigen Fantasien einer patriarchal und fundamentalistisch dominierten Gesellschaft die Überhand haben. 


Und Deutschland sowie der Rest der EU schreit HURRA und unterstützt diese Hirnlosen Fanatiker und Terroristen - nennt sie sogar Opposition.
Ist da ein Plan dahinter?
Mit Sicherheit, denn so blind kann ein westlicher Politiker nicht sein.
Europa hat bereits Kampflos vor dem Islam kapituliert.