Asyl Hotel

Asylanten werden ab Juli in 4-Sterne-Hotel untergebracht!
Gelände wird eingezäunt um "Asylanten vor Anwohnern" zu schützen!

Wer schützt denn die Anwohner vor den Asylanten, frage ich mich?



Da fehlen einem die Worte!!
Unzählige Deutsche haben nix zum fressen, leben in Bruchbuden, kämpfen jeden tag aufs neue ums Überleben für ihre Kinder und sich selber.
Diese Wirtschaftsflüchtlinge bekommen alles im Überfluss und der ganze Staatsapparat kümmert sich um sie!!

In jedem Land, wo die Stranden... 
- und man fragt sie wo sie hin wollen, sagt jeder, nach Deutschland!
Merkt die Regierung den nicht das die lediglich ausbeuten und nur mit einem ziel nach Deutschland "Flüchten" 

* * * *

siehe auch:


Auszug aus einem Originalbeitrag:
[...] Modu Barri spricht kein Französisch, nur wenig Englisch und weiß auch über sein Ziel, Deutschland, nicht viel mehr, als dass die Hauptstadt seines Traumlandes München heißt.
„In Gambia haben wir keine Ausbildung, keine Jobs, kein Geld - aber in Deutschland kriegt jeder ein Haus“, sagt Modu Barri.
Genauere Informationen hat er darüber, an welcher Etappe was zu tun ist.
Von Gambia über Mali und Burkina Faso bis nach Niamey hat er es schon geschafft.
An jeder Etappe holt er sich neues Geld, um im Falle eines Raubes nicht gleich alles zu verlieren.
In Mali und Burkina habe er je vier Kontrollpunkte passiert und immer 5000 Francs-CFA bezahlt, an der Grenze zu Niger noch mal 10.000, sagt Barri.
[...] Quelle: FAZ