Wien Zuwanderer

Haben sich die geschätzten Kollegen aus der Medienbranche eigentlich je angesehen,
wie ausländer-, migranten-, und asylanwärterfreundlich die beim Zuwanderungsthema doch sehr lauten Grünen wirklich sind? 

Nein? 

Zeit wirds.

Exemplarisch haben wir die Bezirke 7. Neubau und 10. Favoriten gegenübergestellt. 

Nach oft gehörter Theorie verschwinden Vorbehalte angeblich überall dort, wo Menschen mit Migranten und Asylwerbern zusammenleben.

Nun, warum wollen Grüne dann eigentlich nicht mit Migranten und Asylwerbern zusammenleben? Oder ist es umgekehrt und letztere meiden die Gegenwart der Grünen?

Es würde sich aber auch in so gut wie allen anderen Bezirken Wiens identisch darstellen lassen (Statistischer Ausreißer: 1. Bezirk, das verwundert aber nicht).

Wo besonders wenige Asylwerber und Asylberechtigte untergebracht sind, gibt es durchgehend besonders viele Grünwähler. 
Ebenso fällt auf, dass in diesen Bezirken viel weniger Ausländer aus Nicht-EU-Staaten wohnhaft sind. 
Die Kriminalität (in absoluten Zahlen) ist in diesen Bezirken vergleichsweise niedrig.

Wo besonders viele Asylwerber untergebracht sind, besonders viele Nicht-EU-Ausländer wohnhaft sind und besonders viele Straftaten angezeigt werden, finden sich außerordentlich wenige Grünwähler, somit auch keine Grünen, die dort wohnen. Stattdessen explodieren überall dort die Stimmenanteile der FPÖ.

Fazit: 
Die Behauptung, vor allem Menschen, die nie mit Migranten und Asylwerbern zu tun hätten, hätten Vorurteile, ist in der Realität nicht nachweisbar - oder anders formuliert: dreist gelogen. 
Das Gegenteil ist wahr. 
In Bezirken mit hohem Asylwerber und Nicht-EU-Ausländeranteil wählen die Menschen FPÖ. Anstelle zu lügen, sollten vor allem die linken Parteien vielleicht einmal überlegen, echte Politik zu machen.

Verwendet wurden Daten der Statistik Austria, der Kriminalitätsstatistik des ersten Halbjahrs 2013, die Beantwortung einer parlamentarischen Anfrage von 2013 zur Unterbringung und Verteilung von Asylwerbern und Asylberechtigten, das Wahlergebnis von 2010 sowie die offiziellen Zahlen der letzten Bevölkerungszählung.

Zusammengetragen und verfasst von:
Verein Freunde der Tagespolitik