Berlin Islamisierung

Die Islamisierung nimmt immer größere Formen an!


Saudische Regierung plant eigenes Viertel in Berlin

Die saudische Regierung plant in Westend eine Schule für Botschaftskinder und ein Wohnviertel für ihre Diplomaten.
Die Schule wird auf dem Gelände der ehemaligen städtischen Kita Glockenturmstraße in der Nähe des Olympiastadions gebaut. 
Die saudische Regierung hat es im Jahr 2010 gekauft, um dort eine Schule einzurichten. 
Nach Angaben der saudischen Botschaft wird "nach der Genehmigung durch die deutschen Behörden mit dem Bau begonnen", die Bauzeit werde voraussichtlich bei 18 bis 24 Monaten liegen.




Saudische Lehrpläne

Um die saudische Schule in Bonn, die König-Fahd-Akademie, hatte es 2003 Diskussionen gegeben: In der Moschee der Akademie war zum Heiligen Krieg aufgerufen worden. 
Und nun Aufpassen:
Als die nordrhein-westfälischen Behörden daraufhin die Schulbücher übersetzen ließen, stellten sie fest, dass diese Gewalt verherrlichten. 
Auch in Berlin gibt es schon eine König-Fahd-Akademie.
Laut Senatsschulverwaltung handelt es sich um eine sogenannte Ergänzungsschule, die nicht als Ersatz für eine öffentliche Schule dient. 
Die Schulpflicht könne dort nicht absolviert werden, die Schule unterrichte nach saudischen Lehrplänen und unterstehe nur in "sehr eingeschränkter Form" der Schulaufsicht. 






#Einzelfälle #Fachkräfte #Einzelfall #Fachkräfte #Arab #Muslime #Koran #Islam #Dangerous #Islamisierung