Asylerschleicher

Da es bei dem letzten Post ziemlich viele Argumente gab, dass man von den hungrigen, alles verlorenen und zurück gelassenen Flüchtlingen nicht erwarten sollte den Zug sauber zu halten, will ich paar Fragen zu folgenden Bildern stellen:
  1. Welche Mutter wird ein geschenktes neues Kinderwagen weg schmeißen?
  2. Welche Mann, der kein Zuhause hat, wird das nagelneue Zelt zurücklassen?
  3. Welche hungrige Mensch, der in seinem Land an Hungersnot gelitten hat, wird das Essen und sauberes Wasser weg schmeißen?
  4. Welcher Flüchtling wird seine einzige Schuhe zurück lassen? Oder auch fremde Schuhe?
Nur die, die es ganz genau wissen, das die es alles noch mal umsonst bekommen werden!

  

 

 

 

 

 


Ich bin dafür den Leuten zu helfen, die es wirklich brauchen.
Ich sage aber gnadenloses NEIN zu den Leuten, die mich verarschen wollen und auf leichtes kostenloses Leben auf meiner Kosten hoffen!

Bei Obdachlosen, die Geld für Essen betteln mache ich auch so: 
"Falls du Essen und trinken willst, komm mit, ich kaufe dir was". 
Und das tue ich auch, (schon duzende Male gemacht), aber meistens brauchen die das Geld für Saufen und Drogen, deswegen lehnen die dann mein Angebot ab und fangen an irgendwelche Geschichten zu erfinden.

Es gibt dieses Jahr über 1,2 Mio Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine. 
Wieso kommen die nicht nach Deutschland? 
Mehr als die hälfte sind nach Nachbarland Russland geflohen die anderen in der Ukraine verteilt.
Weil wenn du wirklich Kriegsflüchtling bist, reicht es dir vollkommen aus in das Land oder Landesteil zu kommen, wo es keinen Krieg gibt und da wieder dein Leben aufzubauen.

In welchen Fällen würdest du aber 4 Länder überqueren, mit eigenem Leben bei Seeüberquerung riskieren und einen Hungerstreik mitmachen um nach Deutschland zu kommen? 

  • Nur wenn dir 6 im Lotto versprochen wird.
  • Deutsche Sozialsystem ist für die meisten 6 im Lotto. 
  • Und ihr dürft ruhig die Beiträge zahlen.
Ich hätte auch eine komplett andere Meinung, wenn ich bei den Flüchtlingen Frauen und vor allem Kinder in überzahlt gesehen hätte. 
Leider sind die meisten unter denen Männer zwischen 25 und 40, die durch ihren Körperbau, Klamotten, Handys, Körpersprache auf gar kein Fall wie notleidende Kriegsflüchtlinge aussehen.

Aber ihr könnt auch selber nachzählen, wie viel Kinder oder Frauen unter denen sind:



Übrigens bei dem Video geht es darum dass die hungrige Flüchtlinge sich weigern das Essen anzunehmen, weil auf den Boxen ein Kreuz (rote Kreuz) gibt. 

Edit: 
Laut anderen Versionen (von Gutmenschen), wurde das Essen verweigert, weil die nicht durch die Grenze durchgelassen werden. 
Sinn der Sache ist aber der gleiche 
(Man verweigert Hilfe um noch mehr Hilfe zu bekommen)


von Nikita Kulikov