Meinungsfreiheit



Im Namen der Sicherheit und der Terrorismusbekämpfung will die EU-Kommission in ihrer neuen Sicherheitsagenda vom 28.4.2015 eine „Meldestelle für Internetinhalte“ einrichten.

Mit neuer Technologie soll diese Zentrale in enger Zusammenarbeit mit Europol in die bisher privaten und verschlüsselten Bereiche des Webs eindringen dürfen, um potenziell Terrorverdächtige ausfindig zu machen.






Terrorverdächtige??
ist das wirklich so?

oder ist das vorgeschoben um alles und jeden zu überwachen und zu Zensieren?

"Terrorverdächtige" sollen also überwacht werden.

  • 9/11 = Fals Flag, 
  • Charlie Hebdoof = Fals Flag, 
  • Boston "Bombing" = Hoax. 

Es geht hier um die Überwachung der Bürger und darum jeden Widerstand gegen die NWO bereits im Keim zu ersticken.
Sicher gibt es Terrorismus. Das Problem ist aber, dass diese EU Behörde die Deutungshoheit darüber hat, was "Terrorismus" ist und was nicht.


#Zensur, #Deutschland & Europa, #EU-.Diktatur,