Einzelfälle

Die berühmten Einzelfälle, die keine sind!

... "sieht wie ein charmanter junger Mann aus..." 
Da kriegt man doch schon in der ersten Zeile das große Kotzen!



Auszug:
16. Januar 2015, eine Freitagnacht. Maria S. (*29) ist um 2 Uhr auf dem Weg nach Hause. An der Rothenburger Straße taucht plötzlich Asise S. auf. Er versucht sie zu umarmen, sie wehrt ihn ab, er verfolgt sie weiter.
An der Hoyerswerdaer Straße packt er sie plötzlich an der Schulter, zerrt die Pharmazie-Angestellte in einen Hausflur, schlägt sie zu Boden, reißt ihr laut Anklage Slip und Strumpfhose vom Leib und vergewaltigt sie auf den kalten Fliesen.
„Das Opfer versuchte sich zu wehren, er hielt ihr den Mund zu, biss ihr in die Wange“, sagt der Staatsanwalt.
Nach der Tat zerrt er Maria auf die Straße Richtung Elbe, dann entreißt er ihr den Rucksack, flieht mit ihrer Geldbörse und Handy.


#Kriminalität begangen durch #Ausländer und #Immigranten
siehe auch Twitter: Einzelfallbearbeiter 
#Einzelfälle #Fachkräfte #Einzelfall #Fachkräfte #Arab #Muslime #Koran #Islam #Dangerous #Islamisierung