Demo Hannover

Läden schließen!
Scheiben sichern!
Hannover bereit für Einfall der
Antifa-Horden
und
Linken Schergen vor!

* * * *

Das sieht die LINKS gerichtete Süddeutsche natürlich anders...
Was Hannah Beitzer dazu meint (meinen darf) ??
... hat sie in der Süddeutschen so klar dargestellt, das ich jetzt weiß welcher Partei sie angehört!




Wenige Sätze über das was wirklich in Köln passiert ist und wer da mit Krawall und Störungen angefangen hat.
Noch weniger wirkliche Wahrheiten...
Aber ein Lobgesang auf alles was da von LINKS kommt und Gegendemos ausrichten will.
So ist die Süddeutsche, so ist Hannah Beitzer

Einfach mal die Worte zwischen den Zeilen lesen:


18 Organisationen und Privatpersonen melden Gegendemos an
Die Befürchtungen der Polizei entkräften die Veranstalter nicht. Im Facebook-Aufruf heißt es: "Bitte provoziert untereinander keinen Stress. (...) Passt aber bitte auf größere Gruppen 'Antifaschisten und Geistig Behinderte' auf." Damit beziehen sie sich auf die Gegendemonstrationen, die von insgesamt 18Organisationen und Privatpersonen bisher bei der Polizei angemeldet wurden.
Darunter ist zum Beispiel eine Kundgebung des Bündnisses "Bunt gegen Rechts" auf dem Platz an der Goseriede, die der DGB angemeldet hat. An ihr beteiligen sich zum Beispiel die Fraktionen des Landtags, Vertreter verschiedener Glaubensrichtungen und Stefan Schostok, Oberbürgermeister der Stadt Hannover.
Eine weitere Gegendemonstration trifft sich um zehn Uhr am Steintorplatz. Hier versammeln sich größtenteils linke Gruppen.
 
Über soziale Netzwerke trommeln auch Antifa-Gruppen aus ganz Deutschland für Gegendemonstrationen in Hannover.

Das schlimmste was Hannover passieren konnte: 
>> Über soziale Netzwerke trommeln auch Antifa-Gruppen aus ganz Deutschland für Gegendemonstrationen in Hannover. <<
Warum schreiben die nicht.. Schläger und Steinewerfer - Untermenschen die auf Polizisten losgehen. Also LINKS / GRÜNE meist Arbeitslose Antifa-Flachbirnen, wollen Hannover zerstören