Mann oder Frau

Ein gutes Beispiel dafür, wie Menschen, die auf dem freien Arbeitsmarkt mangels Fähigkeiten und Fertigkeiten nicht bestehen würden, durch Steuergelder alimentiert werden. 

Mit Wissenschaft hat dieser ideologische Müll nichts zu tun.
Peinlich für eine Universität, solchen Ballast freiwillig mitzuschleppen.



Allein der Titel ihrer (uniformierten) Professur spricht Bände - und das wir ein Zentrum für Transdisziplinäre Geschlechterstudien betreiben lassen.
Naja, daß das Mensch sich auf keine konkrete Anrede festlegen will. Wenn ich mir das Bild so anschaue, wüsste ich auch nicht, wie ich das Mensch ansprechen sollte. Am besten man sagt einfach: "Ey, Du da..."

Mir ist egal, was diese Person (ACHTUNG NEUTRAL) für sich fordert oder nicht!
Aber dann einen Blog zu schreiben, wo massiv gegen Brustkrebs, Brüste und Rekonstruktion vom Leder gezogen wird, ohne jegliche Art von Orthografie, finde ich, in Anbetracht der Außendarstellung völlig daneben!
FRAU PROFESSORIN ANTJE HORNSCHEIDT, da sollten SIE sich schämen!

Hier natürlich noch der Link dazu. 



Gut das eins sicher ist!
Ich werde diesem Ding niemals auf der Straße begegnen, so das ES veruschen könnte mich voll zu GENDERN.
Wüsste auch nicht genau wie ich reagieren würde. 
Nehme an so ein ES steht unter Artenschutz!